85 Jahre Pfadfinder Bad Orb

Heiß, heißer, unser Jubiläumswochenende Ende Mai - doch trotz der großen Hitze war unser Geburtstag ein Erfolg!
Den Startschuss bildete die kleine Andacht im Schatten der Jurte, die unser ehemaliger Stammeskurat und nun Diözesankurat Sebastian Bieber zusammen mit unserem Orber Kaplan André Viertelhausen zelebrierte. Auch unsere Diözesanvorsitzende Susanne Ratmann sowie einige befreundete Stämme aus Ahl, Bruchköbel und Co. waren zu Gast im Baiertal.
Besonders freuten wir uns allerdings über die vielen ehemaligen Stammesmitglieder, die so einiges an Geschichten aus dem Leben der Bad Orber Pfadfinder erzählen konnten. Bei Bratwurst und kühlen Getränken klang der Abend in entspannter Atmosphäre aus.


Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der "Pfadfinder zum Anfassen". Dazu hatten die Gruppenstunden Workshops zum Mitmachen organisiert und die Besucher konnten einiges über die Pfadfinderei lernen: Die Wölflinge zeigten die unterschiedlichen Wegzeichen, bauten Biwaks und zogen Fackeln, bei den Jungpfadfindern konnte man alles über die richtige Technik fürs Feuermachen lernen und die Pfadfinder bastelten große Pfadfinderlilien. Außerdem zeigte "Wild Cooking Germany", was man alles Leckeres über dem Feuer und in der Glut kochen kann. Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit dem Jubiläum und schauen nun voller Zuversicht in die nächten 85 Jahre.
Die Zeitungsartikel sowie die Bildergallerie findet ihr hier.